Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0
Feinste Materialien
Faire Arbeitsbedigungen
Hochwertige Qualität
Wir lieben was wir tun

Cusco

CUSCO - EINE SCHWINDELERREGENDE STADT DER INSPIRATION

ANNAMARIAANGELIKA schöpft Inspiration aus den prähistorischen Traditionen Südamerikas, die die Vielfalt, Farben und damit die Lebendigkeit in jedes einzelne der AMA-Kleidungsstücke bringt. Und so ist Cusco, die Stadt in Mittem des Andenhochlandes, eine wichtige Inspirationsquelle, wenn nicht sogar der Nabel der farbenfrohen Welt der ANNAMARIAANGELIKA.

Tatsächlich wird “Cusco” heute mit „Nabel der Welt“ oder „Mitte der Welt“ übersetzt.

 

EINE STADT GANZ NACH UNSEREM GESCHMACK

Spannende Geschichten über Cusco und seine Umgebung erfährt man bei ANNAMARIAANGELIKA aus erster Hand. Denn regelmäßig zieht es AMA-Designerin Julia dorthin. Mal abgesehen von ihrer großen Begeisterung für diesen Ort, werden nicht wenige Lieblingsstücke der AMA-Kollektion, wie die XXL-Schals und diverse Mützen, sogar hier von unseren fleißigen Strickern gefertigt.

Bei einer Höhenlage von 3.400 Metern über dem Meeresspiegel ist die Anreise nach Cusco nichts für schwache Nerven oder einen nervösen Magen. Die Höhenkrankheit kann selbst die Einheimischen treffen. Wandern, ja sogar ein entspannter Stadtbummel, können durch den geringen Sauerstoffgehalt in der Luft zur kräftezehrenden Anstrengung werden. Bei Julia’s erstem Peru-Besuch in 2012 musste sie auf einer Wanderung alle 10 Sekunden stehen bleiben, damit ihre Muskeln neuen Sauerstoff tanken konnten.

Wer sich nach dieser kurzen Akklimatisierungszeit auf den Weg macht, die Umgebung zu erkunden, kommt voll auf seine Kosten. Mit etwas Glück erlebt man eines der farbenfrohen Feste. Denn ob Karneval oder Schulfest, in Cusco wird grundsätzlich mit aufwendigen Kostümen und großen Umzügen gefeiert. Da verwundert es nicht, dass unser Pulli „Cuzco“ zu einem unserer begehrtesten AMA-Lieblingsstücken zählt. Schließlich hat ein buntes Schulfest Julia zu seinem Design inspiriert.

Ähnlich verhält es sich mit den Salzterrassen von Maras, der höchst gelegenen Salzfarm der Welt. Auch sie dienten Designerin Julia als Inspiration für die ANNAMARIAANGELIKA-Maras-Kollektion. Tausende Salzbecken reihen sich hier dicht an dicht in den steilen Gebirgshängen aneinander und sind ein atemberaubendes Meisterwerk aus längst vergangenen Zeiten, das bis heute überdauert hat. Das von den Salzbauern gewonnene Tafelsalz zeichnet sich durch einen sehr milden Geschmack aus und ist inzwischen fester Bestandteil in Julias Küche. Auch jeder Kunde, der ein Stück aus der AMA-Maras-Kollektion bestellt, wird beim Kauf mit einem kleinen Salz-Säckchen beglückt.

Wer Lust auf weitere spannende Geschichten und wertvolle Tipps hat, nimmt auf einer der vielen Bänke auf dem Plaza Armas in Cusco Platz. Hier kommt man rasch mit Einheimischen und Touristen über Gott und die Welt ins Gespräch. Bei ANNAMARIAANGELIKA vergleichen wir Cusco gern mit dem „Märchen vom süßen Brei” – denn die Stadt ist schier unerschöpflich an Vielfalt, Weite, Energie und leckerem Essen.

 

Besuche uns bei Instagram
Die Slow-Fashion-Philosophie von ANNAMARIAANGELIKA

Wir verwenden nur die besten Materialien, damit Du Dich viele Jahre lang an ihnen erfreuen kannst. Wir garantieren unseren versiertern Strickerinnen und Strickern gute Arbeitsbedingungen und genügend Zeit, um Strickmode von herausragender Qualität zu produzieren. Wir haben keine Eile, niemand jagt kurzlebigen Trends hinterher. Wir lieben, was wir tun. Und wir wollen alles zelebrieren: Die Menschen, die Orte und die zahlreichen inspirierenden Momente, die unsere faire Mode zum Leben erwecken.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0